Weitere News

Werkstoff 2.4610 / Alloy 4 / N06455

Unter die für ihre Beständigkeit gegenüber vielen aggressiven Chemikalien, insbesondere Salzsäure, Schwefelsäure und Chloriden bekannten Nickel-Chrom-Molybdän Legierungen nimmt der Werkstoff 2.4610 (alloy 4 / UNS N06455) eine überragende Rolle im Hinblick auf die Korrosionsbeständigkeit ein.

Der Werkstoff 2.4610 / alloy 4 besitzt eine außergewöhnliche Beständigkeit gegen Spannungsrißkorrosion, Lochfraß und Spaltangriff in chloridhaltigen Lösungen und anderen Halogeniden.

Seine Gefügestabilität führt dazu, dass die Legierung geschweißt werden kann ohne dass eine Sensibilisierung,  Keimbildung und das Wachstum von schädlichen Ausscheidungen in den wärmebeeinflussten Zonen (WBZ) befürchtet werden muss. Der Werkstoff 2.4610 / alloy 4 ist in der Lage, wegen seinen hohen Chrom- und Molybdängehalten sowohl oxidierenden als auch reduzierenden Säuren zu widerstehen.

Beispielhafte Einsatzgebiete des Werkstoffs 2.4610 / alloy 4 umfassen Bereiche in der anorganischen Chemie, Rauchgasentschwefelungsanlagen,  Wärmetauscher, Müllverbrennungsanlagen und der Düngemittelindustrie. 

 
 

Bezeichnung

Tabelle 1: Bezeichnungen der Werkstoffzusammensetzung ¹.

Werkstoffnummer

2.4610

DIN Norm

17744

ISO Bezeichnung

NiMo16Cr16Ti

VdTÜV Werkstoffblatt

424

ASTM

B366, B574, B575, B619, B622, B626

ASME

SB366, SB574, SB575, SB619, SB622, SB626

 
 

Chemische Zusammensetzung

Tabelle 2: Chemische Schmelzenanalyse Zusammensetzung ¹.


C

Si

Mn

P

S

Co 

min.

-

-

-

max.

0,009

0,050

1,00

0,020

0,010

2,00 







 


Cr

Fe

Mo

Ni

Ti

 

min.

14,50

-

14,00

Rest

-

 

max.

17,50

3,00

17,00

Rest

0,70

 

 
 

Typische mechanische Eigenschaften

Tabelle 3: Mindestwerte des Zugversuchs bei Raumtemperatur ¹.

Erzeugnisform

Probenrichtung

Dicke

 

[mm]

Durchmesser


[mm]

Rp0,2 


[MPa]

Rp1,0 


[MPa]

Rm

[MPa] 

A


[%] 

  • Band

längs/quer

≤ 4

-

305

340

700 bis 900

40

Blech

längs/quer

≤ 5

-

305

340

700 bis 900

40

Blech

längs/quer

> 5 bis ≤ 20

-

300

330

700 bis 900

40

Blech

längs/quer

> 20 bis ≤ 65

-

280

315

700 bis 900

40

Schmiedestücke

längs/quer

≤ 160

-

280

315

700 bis 900

40

Stange

längs/quer

≤ 250

≤ 250

280

315

700 bis 900

40

Rohr, nahtlos

längs/quer

≤ 5

≤ 115

280

315

700 bis 900

40

Tabelle 4: Werte des Zugversuches bei erhöhter Temperatur ¹.

Erzeugnisform

Probenrichtung

Abmessung

Prüfwertart

Temperatur [°C]



Dicke

Durchmesser


100

200

300

400



[mm]

[mm]


[MPa]

  • Band

längs/quer

≤ 4

-

Rp0,2

285

255

245

225

  • Band

längs/quer

≤ 4

-

Rp1,0

315

285

270

260

Blech

längs/quer

≤ 5

-

Rp0,2

285

255

245

225

Blech

längs/quer

≤ 5

-

Rp1,0

315

285

270

260

Blech

längs/quer

> 5 bis ≤ 20

-

Rp0,2

270

245

220

205

Blech

längs/quer

> 5 bis ≤ 20

-

Rp1,0

305

280

255

240

Blech

längs/quer

> 20 bis ≤ 65

-

Rp0,2

260

235

215

205

Schmiedestücke

längs/quer

≤ 160

-

Rp0,2

260

235

215

205

Schmiedestücke

längs/quer

≤ 160

-

Rp1,0

295

275

255

240

Stange

längs/quer

≤ 250

≤ 250

Rp1,0

295

275

255

240

Rohr, nahtlos

längs/quer

≤ 5

≤ 115

Rp0,2

260

235

215

205

Rohr, nahtlos

längs/quer

≤ 5

≤ 115

Rp1,0

295

275

255

240

 
 

Alle Angaben in dieser Werkstoffbeschreibung wurden nach bestem Wissen zusammengestellt und erfolgen ohne Gewähr.

 
 

¹ gemäß VdTÜV Werkstoffblatt 424

logo doppel metals

Für den Doppel Metals Newsletter anmelden:

 
 

Für den Doppel Metals Newsletter anmelden:

 

Doppel Metals GmbH
Berta-Benz-Str. 16
40670 Meerbusch

Tel: +49 21 59 / 9 21 60-0
Fax: +49 21 59 / 9 21 60-29
E-Mail senden